Kanne Brottrunk – Milchsäurebakterien für die Vitalkostküche, Mineralien und Vitamine für Deinen Körper

In den 50er Jahren hat der Bäckermeister Wilhelm Kanne Brotgärexperimente durchgeführt und dabei den Kanne Brottrunk entwickelt.

Aus biologisch angebautem Getreide (Roggen, Weizen, Hafer), einem Natursauerteig und Steinsalz wird Brot gebacken.

Das Brot wird zerkleinert und mit Wasser aus der eigenen Quelle in Gärkessel gegeben.

Dort bleibt es über Wochen unter Ausschluss von Sauerstoff.
Bei der Gärung, die bis zu neun Monate dauern kann, nehmen die Kohlenhydrate ab, Milchsäure und Kohlendioxid nehmen zu.
Im Gegensatz zu anderen Gärgetränken handelt es sich um eine reine Milchsäuregärung ohne die Entstehung von Alkohol.

Chemische Zusätze oder andere künstliche Zutaten werden für den Prozess nicht verwendet.
Der Kanne Bio Brottrunk® kommt ohne all diese Dinge aus.
Nach dem Abschluss dieser Gärungsphase wird der Kanne Bio Brottrunk® gefiltert und in Flaschen abgefüllt.

Das zurückgebliebene Filtrat ist ebenfalls reich an Enzymen, Fermenten, Aminosäuren, Vitaminen und Milchsäure.
Es wird darum schonend getrocknet, zu einem mild säuerlichen Pulver vermahlen und ist unter der Bezeichnung Kanne Enzym-Fermentgetreide® erhältlich.

Kanne Brottrunk® ist nicht pasteurisiert und enthält somit in hoher Zahl lebendige Bakterien sowie bio-aktiven Fermente und säureresistente Hefezellen, die sich vorteilhaft auf die Darmflora auswirken können.

Zudem enthält Kanne Brottrunk® viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und essentielle Aminosäuren, die durch die vorausgegangenen Gärprozesse optimal für den Körper verfügbar gemacht worden sind.

Inhaltsstoffe:

  • Vitamin B12 natürlicher Herkunft infolge Fermentation
  • Brotsäurebakterien aus der Gruppe der Lactobazillen
  • Aminosäuren und Enzyme in ausgewogenen Verhältnissen, durch den Fermentationsprozess aufgeschlossen und so für den menschlichen Körper besonders gut verfügbar
  • Mineralstoffe besonders Natrium, Kalzium, Magnesium,
  • Vitamine besonders Vitamin C, B-Vitamine, B12
  • pH-Wert von 3,0 – 3,1
    Dennoch wirkt der Kanne Brottrunk auf Zellebene nicht sauer sondern basisch, da die vorhandene Milchsäure in die Zelle drängt im Austausch mit dort abgelagerten Säuren und Schlacken, die dann ausgeschwemmt werden.
    Die Milchsäure wird in der Zelle zu Kohlensäure und Wasser verstoffwechselt bzw. verbrannt.
    Bei diesem Prozess werden somit problematische Säuren ausgeschwemmt – Der Körper wird entsäuert.

Link zur Nährwertanalyse

Verwendung in der Vitalkostküche

  • Kanne Brottrunk kann pur oder mit Wasser verdünnt getrunken werden
    (Verzehrempfehlung der Firma Kanne Brottrunk: 3 x 100 ml)
  • im Grünen Smoothie
  • als Starterkultur zum Fermentieren von Gemüse
  • als Starterkultur zum Herstellen von Pflanzenjoghurt oder Pflanzenquark
    siehe auch: Hanfquark mit Bärlauch und Leinöl
  • als Ganzkörperpflege nach dem Duschen

Eine einfache Möglichkeit den Kanne Brottrunk zu integrieren, ist die Verwendung von Kanne Brottrunk statt Wasser.

So bekommst Du ganz einfach Deine Extraportion Vitamine, Mineralien und Milchsäurebakterien.

 

Quelle: www.kanne-brottrunk.de

 

P.S. Möchtest Du informiert werden über neue Blogbeiträge, Rezepte und Projekte?
Dann trag Dich  für meinen Newsletter ein.
Lass Dich inspirieren von Neuigkeiten aus der Natur und der Vitalkostküche.
Folge mir auf Facebook und abonniere meinen Youtubekanal.

Comments

comments

Deine Kommentare auf facebook

Leave A Response

*

* Denotes Required Field