Papayatorte mit wilden Blüten

Statt der Papaya können auch andere Früchte wie Beeren oder Mango verwendet werden.

Zutaten Boden:

100 g gemahlene Erdmandeln
150 g Mandeln
6 getrocknete Feigen
Saft einer Zitrone

Die Mandeln über Nacht in gefiltertem Wasser einweichen, das Einweichwasser weggießen und die Mandeln gut spülen.
Die Mandeln, die Feigen und den Zitronensaft im Mixer zu einer Masse mixen.
Die gemahlenen Erdmandeln in die Masse einkneten und den Teig auf den Boden einer Springform drücken.

 Zutaten Papayabelag:

2 Tassen Cashewkerne (4-6 Stunden eingeweicht)
2 EL Chiasamen (mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen)

3 Tassen geschnittene Papaya
2-4 EL Xylit (je nach gewünschter Süße)

Saft einer Zitrone
1 Scheibe Zitrone mit Schale

1 EL Flohsamenschalen

Garnitur
Blüten von der violetten Taubnessel und vom Gundermann
1 EL rohe Kakaonibs

 Alle Zutaten bis auf die Chiasamen im Mixer  zu einer cremigen Masse verarbeiten, die Chiasamen unterhaben und die Masse auf dem Boden verteilen. Mindestens 4 Stunden kühl stellen.
Mit den Blüten garnieren und den Kakaonibs.

P.S. Möchtest Du informiert werden über neue Blogbeiträge, Rezepte und Projekte?
Dann trag Dich für meinen Newsletter ein.
Lass Dich inspirieren von Neuigkeiten aus der Natur und der Vitalkostküche.
Folge mir auf Facebook und abonniere meinen Youtubekanal.

Comments

comments

Deine Kommentare auf facebook

2 Comments

  • June

    Reply Reply 27. Juni 2017

    SUPER lecker !!! Sehr fruchtig 🙂 nussig, erfrischend ***

    • silvialehmann

      Reply Reply 28. Juni 2017

      Vielen Dank! Freu mich, dass es dir geschmeckt hat 🙂

Leave A Response

*

* Denotes Required Field