Posteleinsalat mit Granatapfelkernen

Posteleinsalat ist ein tolles Wintergemüse, denn Frost bis -20°C macht ihm nichts aus. Sein Geschmack ist angenehm mild und wenn er frisch ist, sind seine Blätter sehr saftig. Postelein, auch Winterportulak genannt, hat besonders viel Vitamin C, Kalzium und Eisen. Er kann in Salaten und Grünen Smoothies verwendet werden.
Zusammen mit Granatapfelkernen harmoniert er ganz besonders gut. Granatäpfel sind nicht so ganz einfach zu öffnen, meine Variante zeige ich dir weiter unten.

Zutaten:

100 g Posteleinsalat
2 Granatäpfel
2 EL Olivenöl

Wenn der Posteleinsalat lange Stiele hat, die Stiele entfernen, damit er besser essbar ist.
Die Granatapfelkerne aus der Schale befreien.
Ein Viertel der Granatäpfel mit dem Olivenöl und 2 EL Wasser zu einem Dressing mixen.
Salat, Granatapfelkerne und Dressing miteinander vermengen.

 

Granatäpfel öffnen

Granatapfel in der Mitte aufschneiden

Granatapfel

 

 

Mit einem Esslöffel kräftig auf die Schale schlagen, so dass die Kerne herausfallen (ca. 40-50 s).

Granatapfel

 

 

Schalen des Granatapfels umstülpen und restliche Kerne mit einem Löffel ausschälen und die weißen Häutchen entfernen.

Granatapfel

 

 

 

P.S. Möchtest Du informiert werden über neue Blogbeiträge, Rezepte und Projekte?
Dann trag Dich für meinen Newsletter ein.
Lass Dich inspirieren von Neuigkeiten aus der Natur und der Vitalkostküche.
Folge mir auf Facebook und abonniere meinen Youtubekanal.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Comments

comments

Deine Kommentare auf facebook

Leave A Response

*

* Denotes Required Field