Schmauen – der Genuss entsteht beim Kauen

Wie oft kaust Du, bevor du schluckst? Kannst Du diese Frage spontan beantworten? Ich behaupte meistens zu wenig. Dabei verschenken wir die Chance, Nahrung wirklich zu schmecken und überspringen die erste Verdauungsstufe. Der Schauspieler und Buchautor Jürgen Schilling hat die Methode des Schmauens erfunden, und er gibt sogar Seminare zum Thema Schmauen. Der Begriff setzt…

Weiterlesen… →

Granatapfel – Chiasamen-Dessert

Zutaten: 1 Granatapfel 2 Esslöffel Chiasamen 5 Paranüsse (über Nacht eingeweicht) optional: 2 Datteln   Die Paranüsse mit 2 Tassen Wasser zu einer Pflanzenmilch mixen. Du kannst auch Mandeln, cashewkerne oder Hanfsamen statt der Paranüsse verwenden. (Wenn Du mehr Süße magst, mixe die Datteln mit) Die Chiasamen in der Pflanzenmilch einweichen, ca. 30 Minuten warten…

Weiterlesen… →

Buchweizen-Sauerkraut-Cracker

Diese leckeren Rohkostcracker sind ein Klasse Ersatz für Brot. Sie schmecken hervorragend und enthalten kein Gluten. Für Cracker in Rohkostqualität benötigst Du auch die Zutaten in Rohkostqualität, d.h. auch das Sauerkraut muss roh sein. Das Sauerkraut, welches im supermarkt gekauft werden kann, ist meistens pasteurisiert! Zutaten: 1 Tasse Sonnenblumenkerne (über Nacht einweichen) 1 Tasse Leinsamen…

Weiterlesen… →

Grüüüünkohl – die Vitalstoffbombe

Grünkohl ist eines der besten Wintergemüse und kann sowohl roh als auch gekocht gegessen werden, wobei ich mich in diesem Beitrag auf die rohe Variante beschränken werde. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Oma Grünkohl gekocht hat, mit viel Speck natürlich und, so sagte sie immer, Grünkohl wird erst nach mehrmaligem Aufwämen besser.…

Weiterlesen… →

Grünkohlpesto

Grünkohlpesto kann als Aufstrich für Brote und Cracker oder als Dip für Gemüse verwendet werden Zutaten: 3 Tassen Grünkohlblätter 1 Tasse Paranüsse (über Nacht einweichen) 1 Tasse Olivenöl Saft einer  Zitrone 1 TL Ahornsirup 1/2 TL Steinsalz Pfeffer optional: 1 Knoblauchzehe   Die Grünkohlblätter vom Strunk trennen und grob schneiden. Das Einweichwasser der Paranüsse weggießen…

Weiterlesen… →

Page 2 of 2