Papayascheibchen mit Schokomousse

Zutaten: 1 reife Papaya1 TL Zitronensaft1 EL rohes Kakaopulver1 EL Kokosblütensirup1 Tasse Buchweizensamen Die Buchweizen über Nacht in gefiltertes Wasser einweichen, das Wasser weggießen und die Samen gut spülen.Die Buchweizensprossen können frisch verwendet werden oder wer sie knusprig mag, trocknet sie 12 Stunden bei 42°C im Dörrgerät.Getrocknet sind sie auch haltbar und können auf Vorrat…

Weiterlesen… →

Rote-Beete-Meerrettichsuppe mit Buchweizenschaum

Zutaten: 2 Rote-Beete2 Tassen Buchweizen2 EL Olivenöl1 Scheibe frischen Meerrettich (je nach gewünschter Schärfe)1/2 TL Kristallsalz1 TL Kreuzkümmel5 Pfefferkörner frische Kräuter oder Sprossen zum Garnieren   Die Buchweizen über Nacht in gefiltertem Wasser einweichen, das Wasser weggießen und die Samen gut spülen.Eine halbe Tasse Buchweizen mit 1 Tasse Wasser zu einer cremigen Sauce mixen. Eine…

Weiterlesen… →

Schokotorte

Für den Teig werden gekeimte Buchweizensamen verwendet, das schmeckt fast wie Puffreis. Der Boden ist dadurch nicht so schwer wie bei der Verwendung von Nüssen. Zutaten Boden: 100 g gemahlene Erdmandeln 2 Bananen 200 g gekeimte Buchweizen  (1-2 Tage) 3 TL Kakaopulver 1 Prise Salz Die Zutaten für den Boden zu einem Teig verarbeiten (am…

Weiterlesen… →