Paprikaschiffchen mit Erbsensprossen und Hanfsauce

Die verwendeten Erbsensprossen sind etwa 10 cm lang und zählen damit schon zum Mikrogrün.
Ich habe sie aus handelsüblichen Erbsen ca. 10 Tage im Freien wachsen lassen.
Sie sind wunderbar zart und schmecken intensiv nach Erbsen.
An Vitaminen und Mineralien sind besonders viel enthalten: Vitamin A, B1, B2, B6, C sowie Schwefel, Magnesium, Mangan, Kalzium, Phosphor und Silizium.

Zutaten:

5 Spitzpaprika

1 Handvoll Erbsensprossen

2 Tassen Hansamen
1/2 Tasse Olivenöl
2 EL Zitronensaft
1/2 TL Steinsalz
10 Pfefferkörner
1 TL Kurkumapulver oder 2 cm Kurkumawurzel
1/2 TL Ahornsirup

Die Sauce im Mixer zubereiten aus 1/2 Tasse Hanfsamen, Olivenöl, Zitronensaft, Kurkuma, Pfefferkörner, Ahornsirup und Salz (eventuell noch etwas Wasser zugeben).
Die restlichen Hanfsamen unter die Sauce heben.
Die Spitzpaprika halbieren, die Samen entfernen und Erbsensprossen in die Paprikahälften legen.
Die Hanfsauce darüber geben und mit einer Malvenblüte garnieren.

P.S. Möchtest Du informiert werden über neue Blogbeiträge, Rezepte und Projekte?
Dann trag Dich für meinen Newsletter ein.
Lass Dich inspirieren von Neuigkeiten aus der Natur und der Vitalkos

Comments

comments

Deine Kommentare auf facebook

Leave A Response

*

* Denotes Required Field